Anmelden

Beschreibung

Hochwassergefahren- und Hochwasserrisikokarten

HWRM-RL: Gefahren- und Risikokarten für Hochwasser im Land Brandenburg


Bis zum 22. Dezember 2013 waren gem. Artikel 6 der Hochwasserrisikomanagementrichtlinie (HWRM-RL) (§ 74 Abs. 6 Wasserhaushaltsgesetz (WHG)) durch die Mitgliedsstaaten Gefahren- und Risikokarten zu erarbeiten. Aus ihnen lassen sich wichtige Handlungsempfehlungen ableiten (u. a. im Hinblick auf die Gefahrenabwehr, den Katastrophenschutz, die Kommunal- und Regionalplanung, notwendige Eigenvorsorge).

Dabei sind in den Gefahrenkarten diejenigen Gebiete blau eingefärbt dargestellt, die bei bestimmten Hochwasserereignissen überflutet werden. Im Land Brandenburg sind auf der Grundlage von § 74 WHG die folgenden Szenarien dargestellt:

- Hochwasser mit einem Wiederkehrintervall von 10 oder 20 Jahren (Hochwasser mit hoher Wahrscheinlichkeit)

- Hochwasser mit einem Wiederkehrintervall von 100 Jahren (Hochwasser mit mittlerer Wahrscheinlichkeit)

- Extremereignis; Für dieses Szenario wird im Land Brandenburg ein außergewöhnliches Hochwasser ohne das Vorhandensein von Hochwasserschutzanlagen simuliert. Es sind extreme Überschwemmungen abgebildet, welche sich z. B. in Folge eines Deichversagens ergeben können.

Die Gefahrenkarten enthalten zudem Angaben zur Wassertiefe. Unabhängig von der Wassertiefe können auch von Fließgeschwindigkeiten Gefahren ausgehen.

Die Risikokarten wiederum geben Auskunft über die möglichen hochwasserbedingten nachteiligen Folgen der oben genannten Hochwasserereignisse. Dazu erfolgte eine Überlagerung der überfluteten Flächen aus den Gefahrenkarten mit Landnutzungsdaten. Daraus ergaben sich u. a. die (bei Hochwasser) betroffenen Wohnbauflächen in dem potenziell überfluteten Gebiet. Anhand dieser wurde die in den Karten abgebildete Anzahl der potenziell betroffenen Einwohner pro Gemeinde statistisch ermittelt. Weiterhin sind potenziell betroffene Industrie- und Gewerbeflächen, potenziell betroffene Anlagen, von denen ein hohes Schadenspotenzial für die Umwelt (IED-Anlagen) ausgeht, potenziell betroffene Schutzgebiete (z. B. Trinkwasserschutzgebiete, Badegewässer) sowie weitere potenziell gefährdete Objekte dargestellt

Übergeordnete Objekte

Hochwasser


Adressen

Ansprechpartner

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU)
Abteilung Wasserwirtschaft 1 (Genehmigungen / Grundlagen)
Referat W16 - Hochwasserrisikomanagement, Wasserrahmenrichtlinie

Postfach 601061
14410 Potsdam OT Groß Glienicke
Seeburger Chaussee 2
14476 Potsdam OT Groß Glienicke
Deutschland

E-Mail w16@lfu.brandenburg.de
Telefon 0355 / 4991-1340
Fax 0355 / 4991 - 1074

Eigentümer

Landesamt für Umwelt Brandenburg (LfU)

Postfach 601061
14410 Potsdam
OT Groß Glienicke
Seeburger Chaussee 2
14476 Potsdam, OT Groß Glienicke
Deutschland

E-Mail BdP@lfu.brandenburg.de
Telefon 033201 / 442 102
Fax 033201 / 442 190
URL http://www.lfu.brandenburg.de

Anbieter

Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL)

Postfach 601150
14411 Potsdam
Henning - von - Tresckow - Straße 2-13
14467 Potsdam
Deutschland

E-Mail poststelle@mlul.brandenburg.de
Telefon 0331 / 866-0
Fax 0331 / 866 7070
URL http://www.mlul.brandenburg.de